Kompromisspapier der Union
"Obergrenze" heißt jetzt "Richtwert"

09.10.2017 - 200.000 Menschen pro Jahr, das Wort Obergrenze wird vermieden, das individuelle Asylrecht nicht infrage gestellt. Was bedeutet das Papier für die Union? Die wichtigsten Punkte im Video.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Streit bei den Sozialdemokraten: Sigmar Gabriel rechnet ab
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Eine weniger"
  • May lehnt Brexit-Vertrag ab: Heftiger Wortwechsel im Parlament
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • US-Navy veröffentlicht Video: Russischer Kampfjet bedrängt US-Aufklärer
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Standpauke von Macron: "Du sprichst mich bitte mit 'Herr Präsident' an!"
  • +++Livestream+++: Merkel und Macron äußern sich zu EU-Refomen