Hajo Seppelt zur IOC Entscheidung
"Dirty Deal mit dem Kreml"

06.12.2017 - Das Internationale Olympische Komitee sperrt Russland von den Winterspielen aus, die Sportler jedoch dürfen antreten. ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt erläutert, warum die Entscheidung eine Farce ist.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • "Glaubwürdigkeit beschädigt": Kritik an IOC-Entscheidung
  • Trotz nachgewiesenem Staatsdoping: Russland darf in Rio starten
  • Systematisches Doping: Russland droht Olympia-Ausschluss
  • Präzedenzfall Pechstein: Freispruch oder Karriere-Ende
  • Doping der anderen Art: Kiffende Sumo-Ringer
  • Russland droht Olympia-Sperre: Leichtathletik versinkt im Doping-Sumpf
  • Olympiasieger Harting: "Ich schäme mich für Thomas Bach"
  • Olympia-Entscheidung: Wenn Dabeisein nicht alles ist
  • Daten-Skandal oder Betrug? Claudia Pechstein greift an
  • Putin und Medwedew: Zwei Männer im Schnee
  • Olympia: Jagd auf Dopingsünder
  • IOC verkündet: Pyeongchang schlägt München