Sicherheit für Olympia 2012
Militär plant Raketen auf Wohnhäusern

05.05.2012 - Kriegsschiffe auf der Themse, mehr als 10.000 Soldaten im Einsatz. Das britische Militär zieht für die Sicherheit bei den Olympischen Spielen im Sommer alle Register. Nach neusten Plänen sollen Flugabwehrraketen auf Hausdächern stationiert werden - zum Entsetzen der Anwohner.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Olympia-Sensation: 16-jährige Chinesin holt Gold über 400-Meter-Lagen
  • Hell's Bells! Sportminister fliegt Glocke weg
  • Zum Übernachten in die Dose: Büroschlaf wegen Olympia-Chaos?
  • Geschützt oder Zielscheibe? Anwohner gegen Raketen auf Hausdächern
  • Das Herz der Spiele: So sieht der Olympiapark in London aus
  • Raketen, Kampfjets, Kriegsschiffe: Wie sich London für Olympia rüstet
  • Street Art vs. Olympia: Künstler fürchten ums kreative Londoner East End
  • "Absolut entsetzlich!": London vor dem olympischen Verkehrsinfarkt
  • "Gentrification? Gut so!": Ein deutscher Wahl-Londoner über seinen Kiez im Eastend
  • Fischhändler Forman: Saint-Tropez am Olympiastadion
  • "Für uns ändert Olympia gar nichts!": Olympia-Frust in Londons Problembezirk Hackney
  • Toilette exklusive: Londoner Cabbie bietet Taxi als Hotel an