Neonazi-Treffen in Sachsen
"Man muss die Rechten nicht gewähren lassen"

21.04.2018, 07:50 Uhr - Ostritz, an der sächsisch-polnischen Grenze: Hunderte Neonazis feiern Adolf Hitlers Geburtstag, Polizei und Gegendemonstranten sind ebenfalls zu Hunderten da - Ausnahmezustand für ein ganzes Wochenende. Wie geht der Ort damit um?

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Neonazi-Konzerthochburg Themar: Der Rechtsrock spaltet die Stadt
  • Nach dem Singapur-Gipfel: Nordkoreanische Medien feiern Treffen
  • Der Weg zum Gipfeltreffen in Singapur: Vom "Raketenmann" zum "netten" Diktator?
  • Atom-Deal: Trump verkündet Ausstieg aus Iran-Abkommen
  • Iran: Die Macht der Revolutionswächter
  • Hacker-Angriff: Cyber-Attacke auf hunderte Politiker
  • Datenklau bei Politikern und Prominenten: Regierung äußert sich zum Cyberangriff
  • Asylrechtsanwalt im Video: "Das deutsche Recht ist scharf wie nie"
  • Neuer US-Kongress: "Pelosi kann Trump richtig quälen"
  • Unterhaus-Sprecher John Bercow: Der einzige Gewinner
  • Stimmen aus Brexit-Hochburg: Hauptsache raus
  • Schlagabtausch im Unterhaus: "Das Land bemitleidet Sie"