Nach Freispruch für Christin in Pakistan
Islamisten erzwingen mögliche Berufung

03.11.2018 - Nach dem Freispruch einer zum Tode verurteilten Christin gab es in Pakistan heftige Proteste von radikalen Islamisten. Die sind nun beendet - denn die Regierung hat eingelenkt: Sie wird einen Antrag auf Revision zulassen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Saudi-Arabien: Rehabilitation für Gotteskrieger
  • Philippinischer Präsident Duterte: "...dann werde ich sagen, dass ich es war"
  • De Maizière zum Verbot von Salafistenverein: "Für radikale Islamisten ist kein Platz"
  • Demokraten für das Weiße Haus: Sechs mögliche Kandidaten gegen Trump
  • Eklat bei Trumps Pressekonferenz: Wurde das Eklat-Video manipuliert?
  • Merkel-Nachfolge: Kramp-Karrenbauer warnt vor "ruinösem Wettbewerb"
  • Migranten-Treck an der US-Grenze: Die Stimmung droht zu kippen
  • Merkel-Besuch in Chemnitz: "Eine Provokation, dass sie hier ist"
  • Chaos in Sri Lankas Parlament: Sie warfen mit Stühlen und Chilipaste
  • SPD vs. AfD im Bundestag  : "Sie kümmern sich nur um ihr Schwarzgeld"
  • Gewalt in Partnerschaften: Jeden dritten Tag wird eine Frau getötet
  • Dschihadist Zammar: Treffen mit dem Terror-Paten