Der Papst fährt Fiat
Verkehrskollaps und Proteste am Rande des Brasilien-Besuchs

23.07.2013 - Er will es möglichst einfach und volksnah: Zum Auftakt seiner ersten Auslandsreise in Brasilien läßt sich Papst Franziskus im Fiat vom Flughafen in die Stadt fahren - und löst damit einen Verkehrskollaps aus.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Stauhauptstadt der Welt: Wie Jakarta den Verkehrskollaps verhindern will
  • Abgefahren: Rasende Brücken gegen Verkehrskollaps
  • Merkel über Heidenau-Krawalle: "Beschämend und abstoßend"
  • Konflikt um Inselgruppe: Panetta warnt vor weiteren Eskalation
  • Der Traum vom Finale: Brasilien fehlt noch ein Sieg
  • Vor Confederations Cup: Brasilien verschärft Sicherheitsmaßnahmen
  • Wut auf Mursi: Proteste gegen ägyptischen Präsidenten dauern an
  • Ho-Ho-Ho! Weihnachtmann-Ausbildung in Brasilien
  • Absturz: Unglück bei Flugshow in Brasilien
  • Proteste in Brasilien: Tränengas gegen Regierungsanhänger
  • Bürgerliche Kochkunst: Das große Fressen ist vorbei
  • Nur Bedürftige mit deutschem Pass? "Tafel"-Gründerin distanziert sich