Papua-Neuguinea
Ein Toter bei Unruhen in australischem Flüchtlingslager

18.02.2014 - Bei Zusammenstößen in einem australischen Auffanglager für Flüchtlinge in Papua-Neuguinea ist ein Mensch ums Leben gekommen. 77 Menschen wurden nach Behördenangaben bei den Unruhen auf der Insel Manus verletzt.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Feuer im Trump Tower: Ein Toter, mehrere Feuerwehrmänner verletzt
  • 1173 Mal Blut gespendet: Australier rettet Leben von mehr als 2 Millionen Babys
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Rohingya in Bangladesch: Angst vor dem Monsun
  • Flüchtlingstreck aus Mittelamerika: Trumps Kampf gegen die "Karawane"
  • Seit Royal Wedding: Run auf den Gänsehaut-Gospelchor
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Videoanalyse zur Lage in Israel: "Es herrscht das Gegenteil von Frieden"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Gefahr am Badesee: Wie man Ertrinkende erkennt - und rettet
  • Wie im Actionfilm: US-Polizist schießt durch eigene Windschutzscheibe