Klage wegen Schadensersatz
Pechstein erringt wichtigen Etappensieg vor Gericht

15.01.2015 - Urteil mit Folgen: Das Oberlandesgericht München hat die Schadensersatzklage von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein gegen ihren eigenen Weltverband zugelassen. Erstmals könnte damit ein deutsches Zivilgericht die Sportgerichtsbarkeit aushebeln.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Eigenbau-Pistole aus dem 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Tour de France: Wieder der Sagan
  • 105. Tour de France: Degenkolb holt ersten Etappensieg
  • Wikileaks-Gründer Assange: Schweden stellt Ermittlungen ein
  • Der Tag bei Olympia: Es feiern die Anderen
  • NSU-Prozess: Lebenslange Haft für Beate Zschäpe
  • BGH-Urteil: Dashcam-Aufnahmen als Beweismittel zulässig
  • Prozess gegen Magier: Gericht verrät berühmten Copperfield-Trick
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Major League Baseball: Dramatischer Home Run von St. Louis
  • NFL-Training endet in einer Prügelei: Jets und Redskins gehen aufeinander los