Klage wegen Schadensersatz
Pechstein erringt wichtigen Etappensieg vor Gericht

15.01.2015, 11:24 Uhr - Urteil mit Folgen: Das Oberlandesgericht München hat die Schadensersatzklage von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein gegen ihren eigenen Weltverband zugelassen. Erstmals könnte damit ein deutsches Zivilgericht die Sportgerichtsbarkeit aushebeln.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Jagd auf Nazi-Verbrecher: Ein 95-Jähriger vor dem Jugendrichter
  • Pistole aus 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • Prozess gegen Drogenboss: Ausbrecherkönig "El Chapo"
  • Trotz Prozessen gegen Trump-Vertraute: "We love you, Mister President"
  • Mutmaßlicher Paris-Attentäter: Prozessbeginn gegen Salah Abdeslam
  • Tour de France: Wieder der Sagan
  • 105. Tour de France: Degenkolbs Geniestreich
  • Wikileaks-Gründer Assange: Schweden stellt Ermittlungen ein
  • Der Tag bei Olympia: Es feiern die Anderen
  • Hambacher Forst: Gericht stoppt vorläufig Rodung
  • Ronaldo vor Gericht: "Daten sind sehr schwer für mich"
  • Höchste Saisonniederlage für Houston: Embiid mit spektakulärem Block gegen Harden