Klage wegen Schadensersatz
Pechstein erringt wichtigen Etappensieg vor Gericht

15.01.2015 - Urteil mit Folgen: Das Oberlandesgericht München hat die Schadensersatzklage von Eisschnellläuferin Claudia Pechstein gegen ihren eigenen Weltverband zugelassen. Erstmals könnte damit ein deutsches Zivilgericht die Sportgerichtsbarkeit aushebeln.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Klage wegen Schadensersatz: Pechstein erringt wichtigen Etappensieg vor Gericht
  • Daten-Skandal oder Betrug? Claudia Pechstein greift an
  • Opfer oder Täterin? Pechsteins Rückkehr auf dünnes Eis
  • Präzedenzfall Pechstein: Freispruch oder Karriere-Ende
  • Claudia Pechstein: Neues von den Rockern und der Eisschnellläuferin
  • Eilantrag: Pechstein darf starten
  • Warum starb der King of Pop? Michael Jacksons Arzt vor Gericht
  • 2. Etappe: Valverde verteidigt gelbes Trikot, Hushovd gewinnt
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Volvo Ocean Race: Erster Etappensieg für Team Puma
  • Der Olympia-Tag im Video: Rekorde, Sensationen und Tränen
  • Der Tag bei Olympia: Es feiern die Anderen