Pegida-Kundgebung
Mehr als 17.000 "Patriotische Europäer" demonstrieren in Dresden

25.01.2015, 19:12 Uhr - Es war die erste Pegida-Veranstaltung nach dem Demonstrationsverbot in der vorigen Woche. Wieder versammelten sich Tausende Anhänger des Anti-Islam-Bündnisses in Dresden - auch, um ihrem ehemaligen Anführer zu danken.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rumänien: Zehntausende demonstrieren gegen Korruption
  • Identitäre Bewegung in Dresden: "Geh dahin, wo du herkommst!"
  • Bayern vor der Wahl: "Granteln ja, hetzen nein!"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Protest am Hambacher Forst: "Das letzte Kraftwerk soll 2030 vom Netz gehen"
  • Schüler in den USA: Tausende demonstrieren gegen Waffengewalt
  • Entlaufenes Zirkustier: Zebra streift durch Dresden
  • Hitze und Trockenheit: Schifffahrt auf der Elbe eingestellt
  • Großdemo in Moskau: "Die ganze Welt ist gegen Russland"
  • Rechtspopulist Geert Wilders: "Die patriotische Revolution wird stattfinden"
  • Road to Brexit - eine Deutsche in Bath: "Die Engländer haben keine Courage, Fehler zuzugeben"
  • Entscheidung über Mays EU-Deal: Unterhaussprecher schließt dritte Abstimmung über unveränderten Brexit-Antrag aus