Vor Perus Küste
Heißluftballon stürzt ins Meer

29.04.2013 - Ein Heißluftbalon mit sieben Insassen ist aus noch ungeklärter Ursache vor der Küste Perus ins Meer gestürzt - fünf Frauen konnten lebend geborgen werden, nach zwei Männern suchen die Retter bisher vergeblich.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Tödlicher Zusammenstoß: Zwei Touristen sterben bei Ballon-Absturz in der Türkei
  • Ballon-Absturz in Ägypten: Mindestens 19 Touristen sterben
  • Tödlicher Ballonflug in der Türkei: Amateurvideo zeigt Kollision in der Luft
  • Ballon-Absturz in Ägypten: Mindestens 18 Touristen sterben
  • Unglück in Ägypten: Ballon-Explosion reißt 18 Touristen in den Tod
  • MH17-Absturz: Abschlussbericht vorgestellt
  • In elf Tagen um die Welt: Konjuchows Ballonfahrt
  • Aussichtsballon gerät in Sturmböe: Vorerst keine weiteren Starts
  • Heißluftballon im Tiefflug: Wo ist hier der nächste Landeplatz?
  • Peru: 50.000 Menschen demonstrieren gegen Gewalt an Frauen
  • Höhlenflug in den Untergrund: Ballonfahrt in 200 Meter Tiefe
  • Spektakuläre Bilder: Heißluftballon-Festival zelebriert Schwebendes