Pferd statt Fahrrad: Cowboys von Dublin
Jörg Pfeiffer

13.08.2010 - Sie reiten ohne Sattel durch Dublins Straßen und haben Pferde wie andere Kinder Fahrräder: Ponykids kommen meist aus sozial schwachen Verhältnissen und sind die Cowboys der Trabantenstädte. Durch die Wirtschaftskrise können sie auf dem Smithfield Market bereits für 50€ ein Pferd kaufen. Doch viele Tiere werden gleich wieder ausgesetzt und verwahrlost aufgefunden.

Zum Artikel