Physik-Nobelpreis für Higgs und Englert
"Manchmal ist es nett, recht zu haben"

08.10.2013 - Sie hatten 1964 dieselbe Idee, knapp 50 Jahre später wurde ihre Theorie bestätigt: Im hohen Alter bekommen die Teilchenphysiker Peter Higgs und François Englert den Nobelpreis. "Ich dachte nicht, dass es noch passiert."

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • Spinnen: Konfrontationstherapie für Phobiker
  • Konflikt mit Mazedonien: Hunderttausende Griechen gehen wegen Namensstreit auf die Straße
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Eigenbau-Pistole aus dem 3D-Drucker: US-Gericht stoppt Veröffentlichung von Waffenplänen
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Unruhen in Stockholm: Hatte Trump doch ein bisschen Recht?
  • Äußerst seltene Aufnahmen: "Migaloo", der weiße Wal
  • "Parker Solar Probe": Erste Sonde zur Sonnenatmosphäre gestartet
  • Perseiden: Was sie über den Sternschnuppen-Regen wissen sollten