Forscher-Ehrung
Physik-Nobelpreis geht an Peter Higgs und François Englert

08.10.2013 - Der Brite Peter Higgs und der Belgier François Englert erhalten den Physik-Nobelpreis 2013. Die beiden Forscher haben entscheidende Rollen bei der Entdeckung des sogenannten "Gottesteilchens" gespielt, das aller Materie ihre Masse verleiht.

Mehr zu:

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Chemie-Nobelpreis 2016: Ehrung für drei Molekülforscher
  • Nobelpreis für Stefan Hell: Lichtblicke in die Nanowelt
  • Erklärvideo zu Gravitationswellen: "Für Forscher ein neues Sinnesorgan"
  • Auszeichnung: LED-Erfinder werden mit Nobelpreis für Physik geehrt
  • Oslo: Bekanntgabe der Friedensnobelpreisträger 2011
  • Physik-Nobelpreis für Higgs und Englert: "Manchmal ist es nett, recht zu haben"
  • Sensationelle Ehrung: Herta Müller erhält Literatur-Nobelpreis
  • Physikstunde aus dem Weltall: Chinesische Astronautin unterrichtet Schüler
  • Alternativer Nobelpreis: Die eifrigsten Kämpfer
  • Top-News: Das Wichtigste des Tages
  • Mutige Entscheidung: Nobelpreis für Liu Xiaobo
  • Physik: Heiße Spur zum Gottesteilchen