Physikalisches Phänomen
Wenn die Wolgabrücke schwingt

21.05.2010 - Physikalisches Phänomen: die Behörden in Russland haben eine sieben Kilometer lange Straßenbrücke in Wolgograd gesperrt, weil sie in heftige Schwingungen geraten war.

Empfehlungen zum Video
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrien-Krieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Russland vor der Wahl: "Kochen, putzen, hübsch aussehen"
  • Puigdemont-Festnahme: Entscheidung über Auslieferung nach Ostern
  • Andrea Nahles: "Das einzige Machtzentrum der SPD"
  • Bei Filmarbeiten: Vier-Meter-Alligator attackiert Kamera
  • Vulkan auf Hawaii: Giftige Wolken aus Säure und Glas