"Pimp this bum"
Obdachloser wird Internet-Star

19.03.2009 - Pimp this bum.com - übersetzt heißt das in etwa: "motz diesen Penner auf". Mit dieser Website dokumentiert der Obdachlose Tim Edwards seinen Alltag. Eine riesige Fangemeinde schaut ihm dabei zu - und spendet. Denn das ist das Ziel: Mit der Homepage genug Geld sammeln, damit Edwards von der Straße kommt.

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Animation: Sicher Surfen einfach erklärt
  • Cebit-Trends: Internet-TV - Fernsehen der Zukunft?
  • Cebit-Trends: Mit dem Trimm-Dich-Rad durchs virtuelle Norwegen
  • PR auf der Cebit: Manager erklären das Internet
  • Protest im Netz: Piratenpartei entert Europa
  • Vor 20 Jahren: Bettlerstreit in Hamburg
  • Ein Leben ohne Happy End: Der Kampf eines Obdachlosen um eine Wohnung
  • Vor 20 Jahren: Obdachlosigkeit in Leipzig
  • Smart Home im Eigenbau: Marco Maas erklärt seine vernetzte Wohnung
  • Netzfunde: Die besten Web-Videos der Woche
  • Bewegendes Wiedersehen: Wie ein Lebensmüder seinen Schutzengel fand
  • Erklärvideo: Was bedeutet eigentlich Netzneutralität?