Wut auf Mursi
Proteste gegen ägyptischen Präsidenten dauern an

24.11.2012 - Sie wollten eine Woche bleiben, doch nach wenigen Stunden war Schluss: Demonstranten in Kairo sind offenbar gezwungen worden, ein Protestcamp gegen Präsident Mursi zu räumen. Für die nächsten tage sind weitere Proteste gegen eine umstrittene Machterweiterung des Staatspräsidenten angekündigt.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Unruhen in Ägypten: "Wir holen uns die Revolution zurück"
  • Massenproteste in Kairo: Gegner von Mursi wollen Rücktritt erzwingen
  • Protest der Muslimbrüder: Straßenschlachten erschüttern Ägypten
  • Machtkampf in Ägypten: Sicherheitskräfte belagern weiter Fatah-Moschee
  • Gewalt in Ägypten: Fotograf filmt offenbar eigenen Tod
  • Ägypten: Erneut Zusammenstöße zwischen Muslimbrüdern und Polizei
  • Straßenschlacht in Kairo: Mehr als 100 Verletzte auf dem Tahrir-Platz
  • Machtkampf in Ägypten: Nervenkrieg um die Fatah-Moschee
  • Staatskrise in Ägypten: Mehrere Tote bei Schießerei vor Kaserne
  • Putsch in Ägypten: Militär stürzt Präsident Mursi
  • Ägypten: Mursi-Gegner plündern Zentrale der Muslimbrüder
  • Ägypten: Landesweite Tumulte nach Freitagsgebeten