Polizei und Fußball-Fans
Schläge, Pfefferspray und die Verhältnismäßigkeit

16.07.2009 - Fans klagen an: Häufig kommt es beim Fußball zu überzogenen Polizeieinsätzen. In Düsseldorf kesselten Beamte stundenlang Gäste einer Fankneipe ein, in Emden kam es zu Schlagstockeinsätzen wegen eines ausgestreckten Mittelfingers. SPIEGEL ONLINE dokumentiert einige Fälle.

Zum Artikel

sac
Empfehlungen zum Video
  • Walpurgisnacht in Berlin: Festnahmen bei Krawallen
  • Krawalle in Peru: Fußballfans prügeln sich mit Polizisten
  • Polizeigewalt am 1. Mai: Brutaler Tritt gegen den Kopf
  • kicker.tv: Sicherheit für die WM – Deutsche Polizei hilft Kollegen aus Südafrika
  • Hooligan-Datei: Rechtswidrige Daten?
  • Mai-Krawalle: Hohes Gewaltpotential in Hamburg
  • Hass-Spiel: 1500 Polizisten für Regionalliga-Kick
  • Eishockey-Krawalle: Kanadische Fans im Ausnahmezustand
  • kicker.tv: Hamburg-Derby - Krawalle und Fußballfest
  • Krawalle nach Zwangsabstieg: Fußballfans liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
  • Gewalt eskaliert: Krawalle in Griechenland
  • kicker.tv: Video veröffentlicht - Polen kompromisslos gegen Hooligans