Zielscheiben in Uniform
Die Polizei, dein Feind und Opfer

05.05.2014, 01:04 Uhr - Seit Jahren steigen die Zahlen der im Dienst verletzten Ordnungshüter. Die Hemmschwelle, Beamte auch schwer zu verletzen, sinkt offenbar. Der weitaus größte Teil der jährlich über 60.000 gewalttätigen Übergriffe passiert nicht bei Demonstrationen oder anderen Großeinsätzen, sondern im normalen Streifendienst. Ein Bericht von David Peuyn, Peter Hell und Roman Lehberger. (04.05.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Rabiate Verfolgungsmethoden: Polizisten rammen Rollerfahrer
  • Ein Jahr nach G20 in Hamburg: "Zwei große Fragen sind noch nicht geklärt"
  • Nach Amokfahrt in Münster: Polizei identifiziert Todesopfer
  • Dieselfahrverbot in Hamburg: Polizei macht erste Großkontrolle
  • Versuchter Mord: Ex-Spion Opfer von Nervengift-Attacke
  • Interview mit Nowitschok-Opfer: "Auch ich hatte das Zeug an den Händen"
  • Traktor gegen Polizei: Verfolgungsjagd im Schneckentempo
  • Bayerns Grünen-Kandidatin Katharina Schulze: Die Frau ohne Berührungsängste
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Blitzer-Abzocke in Berlin
  • Gründer der "Berserker Pforzheim": Ein Ex-Hooligan packt aus
  • Weiterverwerten statt Wegwerfen: Deutschland im Recycling-Fieber
  • SPIEGEL TV vor 20 Jahren: Lafontaine-Rücktritt