Polizeigewalt
Einsatz bei Bezirksligaspiel eskaliert

25.10.2013 - 75 Beamte sollten nach Abpfiff des Bezirksliga-Spiels zwischen VfB Zwenkau und Chemie Leipzig eine Gruppe mutmaßlicher Ultra-Fans des Gastvereins stellen. Diese hatten vor dem Spiel angeblich Alkohol und Waren aus einem Supermarkt gestohlen. Bei dem Einsatz ging die Polizei auch hart gegen Unbeteiligte vor. Der Verein kritisiert das Vorgehen scharf.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Bis die Tribüne bricht: Forscher warnt vor Massenpanik in Fußballstadien
  • Fußball-Gewalt in Rom: Festnahme nach Hooligan-Schießerei
  • Bundesligafußball ohne Polizei: NRW startet Pilotprojekt
  • Ohne Stimme keine Stimmung: Bundesliga-Fanprotest zum Nachhören
  • "Yalla, Tor!": Kreuzberg vor dem Heimspiel
  • Polizei und Fußball-Fans: Schläge, Pfefferspray und die Verhältnismäßigkeit
  • Brasiliens Fußball trauert: Flugzeugabsturz mit Erstliga-Team
  • kicker.tv: Dortmund im Revierderby-Fieber
  • kicker.tv: Der Wiese-Schock
  • kicker.tv: Werder in Enschede - Verlieren verboten!
  • kicker.tv: Bundespräsident ehrt Löw und Nationalmannschaft
  • kicker.tv: Schalkes Nullnummern und jetzt das Revierderby