Vergewaltigung in Indien
Polizist stirbt nach Massenprotesten

25.12.2012 - In Indien haben die gewalttätigen Proteste gegen eine Massenvergewaltigung ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein Polizist starb, der bei den Demonstrationen verletzt wurde. Inzwischen gibt es Vorwürfe, wonach Polizisten die Ermittlungen in dem Missbrauchsfall beeinflusst haben sollen.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Tod nach Vergewaltigung: Indische Studentin eingeäschert
  • Neu-Delhi: Tausende Inder demonstrieren gegen Vergewaltigung
  • Prozess in Indien: Todesstrafe für Vergewaltiger
  • Indien: Fünf Dorfbewohner gestehen Vergewaltigung
  • Frauenoffensive in Indien: Taxifahrerinnen sorgen für Sicherheit
  • Mutmaßliche Vergewaltigung: Indische Dorfbewohner verprügeln Politiker
  • Virales Video aus Indien: Frau konfrontiert Peiniger im Flugzeug
  • Virales Video aus Indien: Frauen wehren sich gegen Übergriff
  • Prügel statt Hilfe: Indische Polizisten schlagen Frau
  • Massenproteste in Indien: Singh nennt Vergewaltigung "monströse Tat"
  • Sexuelle Gewalt gegen Frauen: Indischer Minister nennt Vergewaltigungen richtig
  • Nordindien: Vergewaltigte Mädchen getötet und aufgehängt