Vergewaltigung in Indien
Polizist stirbt nach Massenprotesten

25.12.2012 - In Indien haben die gewalttätigen Proteste gegen eine Massenvergewaltigung ein weiteres Todesopfer gefordert. Ein Polizist starb, der bei den Demonstrationen verletzt wurde. Inzwischen gibt es Vorwürfe, wonach Polizisten die Ermittlungen in dem Missbrauchsfall beeinflusst haben sollen.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Bodycam-Video: US-Polizist nach tödlichen Schüssen entlassen
  • Fußball-Krawalle in Bilbao: Polizist stirbt an Herzinfarkt
  • Schießtraining für US-Lehrer: "Ich will vorbereitet sein"
  • Sturz vom Balkon: Fünfjähriger wird mit Teppich aufgefangen
  • Verfolgungsjagd am Times Square: Mercedesfahrer rammt US-Cop
  • Oregon: Bergsteiger stirbt am Mount Hood
  • "Golden State Killer": Mutmaßlicher Serienmörder nach Jahrzehnten gefasst
  • Nach Angriff in Waffel-Restaurant: Mutmaßlicher Todesschütze von Nashville gefasst
  • Nordkoreakonflikt: Trump sagt Treffen mit Kim Jong Un ab
  • Bamf-Skandal: "Straftäter wurden durchgewinkt"
  • Treffen mit Ministerpräsident Li: Merkel fordert besseren Marktzugang von China