Polizist in Rage
Angriff auf Kameramann

19.06.2009 - Nach dem Angriff eines Polizisten auf einen Kameramann in Geldern hat der Deutsche Journalisten-Verband eine Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen Journalisten und Polizei gefordert. Ein Polizist hatte einem Reporter, der Rettungsarbeiten nach einem Badeunfall filmte, erst die Kamera weggeschlagen und ihn dann nach Angaben des Opfers angegriffen.

Empfehlungen zum Video
  • Mutmaßliches AKW in Syrien: Israel bekennt sich zu Angriff
  • Britischer Labour-Chef: Jeremy Corbyns Auto fährt BBC-Kameramann um
  • Kameramann zu Nürnberg-Ausschreitungen: "In Handschellen über die Wiese geschleift"
  • 91-Jähriger Latino mit Ziegelstein attackiert: Angriff in Kalifornien
  • Säure-Angriff auf Manager: Täter weiter auf der Flucht
  • Die Nato und das "aggressive" Montenegro: Wie Trump den Bündnisfall infrage stellt
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut
  • Nach mutmaßlichem Giftgasangriff: USA bestreiten Angriff auf Militärflugplatz
  • Cyberattacke auf Regierung: Behörden vermuten russische Hackergruppe "Snake" als Täter
  • Italien: Autobahnbrücke in Genua eingestürzt
  • Wirbelsturm und Überschwemmungen: Wetter sorgt für Chaos in China
  • Starke Regenfälle in New Jersey: Sturzflut schwemmt Autos gegen Brücke