Cameron-Nachfolgerin May
"Brexit heißt Brexit heißt Brexit"

13.07.2016 - Sie gilt als kühle Pragmatikerin: Viele Beobachter vergleichen den Politikstil der britischen Premierministerin Theresa May mit dem von Angela Merkel. Dabei tickt sie vor allem beim Thema Migration anders - und sie hat eine extravagante Vorliebe.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • May lehnt Brexit-Vertrag ab: Heftiger Wortwechsel im Parlament
  • Ministerin Giffey in Chemnitz: "Wir handeln!"
  • Nach Johnson-Rücktritt: Jeremy Hunt wird neuer britischer Außenminister
  • Brexit-Streit: Britischer Außenminister Boris Johnson tritt zurück
  • Brexit-Abstimmung im Parlament: Rückschlag für May
  • Brexit-Verhandlungen: EU und Großbritannien schließen ersten Deal
  • Standort nach Brexit: Frankfurt scheitert im Rennen um EU-Bankenaufsicht
  • Brexit-Hochburg vor der Wahl: "Dieses Land ist viel zu freigiebig"
  • "York for Europe": Wie eine Deutsche Brexit-Gegner ins Parlament schleusen will
  • Gipfeltreffen in Pjöngjang: Nordkorea will Raketenanlagen schliessen
  • Trumps Richter-Kandidat Kavanaugh: US-Präsident zweifelt an Aussage der Anklägerin
  • Merkel verteidigt Maaßen-Beförderung: "Die Entscheidung war richtig!"