Munition, Anzünder, Watte
Prepper Jim zeigt seinen Überlebens-Rucksack

31.07.2012 - Zu Hause, bei der Arbeit, im Auto: die Mitglieder der amerikanischen Prepper-Bewegung haben immer einen Notfall-Rucksack dabei. Er soll in den ersten Stunden nach einer Katastrophe ihr Überleben sichern.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • US-Prepper rüsten für Tag X: Geheimes Überlebenstraining und viel Munition
  • Firmensterben am Neckar: Krise im Musterländle
  • Fürstentum Germania: Der Spuk von Schloß Krampfer
  • Die Verlierer der Krise: Irlands herrenlose Pferde
  • Speed-Dating für Arbeitslose: Neustart mit 50
  • Immobilienkrise in Spanien: Weltmeister am Abgrund
  • Griechenland-Krise: Abgeschoben ins Kinderdorf
  • Amateurvideo aus Venezuela: Wütende Menschenmenge verscheucht Präsident Maduro
  • Vor 20 Jahren: Die amerikanische Wirtschaft als Vorbild
  • Weltuntergangsstimmung: Endlich am Ende?
  • Gewappnet für den Weltuntergang: Kugelrund in die Apokalypse
  • Maya-Kalender: Archäologischer Fund verweist auf den Dezember 2012