Martin Schulz
"Merkel kann gerne Vizekanzlerin in meinem Kabinett werden"

11.09.2017 - Zwei Wochen vor der Wahl liegt die SPD in den Umfragen bis zu 16 Prozentpunkten hinter der Union. Auf einer Pressekonferenz in Berlin gibt sich Kanzlerkandidat Martin Schulz dennoch selbstbewusst.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Kahrs zur AfD: "Ich rede nicht mit Rechtsradikalen"
  • Generaldebatte im Bundestag: Flüchtlingspolitik im Fokus
  • Generaldebatte im Bundestag: Angela Merkel verteidigt Asylkompromiss
  • Alexandra Ocasio-Cortez: Der neue Polit-Star der Demokraten
  • Nach dem Asylstreit: "Gelöst ist nichts"
  • Im größten Flüchtlingslager der Welt: Angst vor dem Regen
  • Unionskompromiss: Zusammen, getrennt, wieder vereint
  • Merkel zum Asyl-Kompromiss: "Das ist genau das, was mir wichtig war"
  • Seehofer verkündet Einigung mit Merkel: "Das erlaubt mir, dass ich das Amt weiterführe"
  • Merkel und Seehofer: Wie kam es zum Streit?
  • Treffen Putin Trump: "Der Ball liegt jetzt in Ihrem Feld!"
  • Trump-Putin-Gipfel: Wer hat in Helsinki gepunktet?