Private Abrüstung
Niedersachsen gibt seine Waffen ab

08.02.2010 - Die Niedersachsen haben mit den gefährlichen Überresten ihrer Vergangenheit aufgeräumt. Auf Wunsch der Behörden trennten sie sich von über 26 tausend Waffen. Ob Säbel, Bajonette, Sturmgewehre oder Pistolen - die Waffenkammer der Flachländer hätte ausgereicht, um halb Holland einzunehmen. Doch dank der vorbildlichen Abrüstungsbemühungen der Bevölkerung landet das Arsenal jetzt im Hochofen. (07.02.2010)

SPIEGEL TV Magazin
Empfehlungen zum Video
  • Exklusive Aufnahmen: Der Händler des Todes
  • Trauma: Der Krieg des Robert Müller
  • Vor 20 Jahren: Zu Besuch bei der Sowjetarmee
  • Fehlende Rechtssicherheit: Soldaten ohne Rückendeckung
  • Amoklauf von Winnenden (1): 113 Kugeln kalte Wut
  • Amoklauf von Winnenden (4): Dann ist endlich Schluss
  • Georgien unter Bomben: Schmutziger Krieg
  • Wolfshunde: Russlands Geheimwaffen
  • Ganz nah dran: Spiegel-TV von 2000-2003
  • Trudefru und Edelgard: Die schlauen Schweine von Mecklenhorst
  • Amoklauf von Winnenden (3): Kämpfen und Schießen
  • Krieg in Syrien: Das Leid der Flüchtlinge und der Hass der Rebellen