Propaganda im Namen des Herrn: Die Radikal-Katholiken von Gloria.tv
SPIEGEL TV

11.03.2013 - Radikalisierte Katholiken scheinen eine begehrte Zielgruppe im Netz zu sein. Nach Kreuz.net setzt das Videoportal Gloria.tv neue Maßstäbe in Sachen Hetze und Provokation. SPIEGEL-TV-Reporter Hendrik Vöhringer wird von Gloria.tv in mehreren Videos massiv diffamiert. Er sei ein Stalker und handgreiflich geworden. Dabei wollte er bei den Dreharbeiten die Geistlichen hinter Gloria.tv nur fragen, warum sie deutsche Bischöfe in einem ihrer Videobeiträge mit einem Hakenkreuz zeigen. (10.03.2013)

Zum Artikel