Lampedusa-Flüchtlinge in Hamburg
Protest beim Festakt

10.10.2013 - Sie kamen über das Mittelmeer nach Europa und leben seit vergangenem Winter in Hamburg. Die Flüchtlingsgruppe „Lampedusa in Hamburg“ kämpft seit Monaten für ein Bleiberecht in der Stadt. Jetzt trafen einige der Männer bei einem Festakt auf Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Festakt in Rom: Spanische Treppe in neuem Glanz
  • Studentenprotest: Studenten boykottieren Rede von US-Vize Pence
  • New York: Freiheitsstatue nach Protestaktion geräumt
  • Protest gegen Meeresverschmutzung: Mann startet zu sechsmonatiger Schwimmtour
  • Markus Söder bei der Grenzpolizei: Mit besten Empfehlungen aus Bayern
  • Protest für Familiennachzug: Flüchtlinge treten in Hungerstreik
  • Erste Krise für Stöger: Kölns Trainer kommentiert Protest-Verzicht
  • Dortmund jubelt unter Vorbehalt: Köln legt Protest ein
  • Protest gegen G20: Jodeln gegen den Kapitalimus
  • Ein Jahr nach Flucht und Vertreibung: "Ich würde gerne zur Schule gehen"
  • Ehemaliger Uno-Generalsekretär: Kofi Annan ist tot.
  • Jesidin flieht aus Deutschland: Die Geschichte einer Überlebenden des IS