Prozess "Komasaufen"
Kneipenwirt gibt Wettrinken zu

11.02.2009 - Der angeklagte Kneipenwirt aus Berlin hat über seine Anwälte erklären lassen, ein Wettrinken veranstaltet zu haben. Damals war ein 16-Jähriger Schüler ins Koma gefallen und später gestorben.

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • "Tequila-Prozess": Wirt muss drei Jahre in Haft
  • Die Regierung empfiehlt: "HipHop gegen Komasaufen"
  • Die Regierung empfiehlt: "Hip Hop gegen Komasaufen"
  • Jugendliche im Alkoholrausch: Wenn saufen zum Freizeitsport wird
  • Gepanschter Alkohol: Zwei weitere Lübecker Schüler tot
  • Exzessiver Alkoholkonsum: Kampagne gegen Koma-Saufen
  • Ein Leben ohne Happy End: Der Kampf eines Obdachlosen um eine Wohnung
  • Bar in London: Trinken? Viel zu einfach!
  • Aus der Rausch: Leben mit der Alkoholsucht
  • Leben und Sterben am Alexanderplatz: Ein gefährlicher Ort mit skurrilen Bewohnern
  • Alkohol-Tester: "Wir machen euch betrunken"
  • Die Whisky-Queen: Hochprozentiges aus der Uckermark