Prozess "Komasaufen"
Kneipenwirt gibt Wettrinken zu

11.02.2009 - Der angeklagte Kneipenwirt aus Berlin hat über seine Anwälte erklären lassen, ein Wettrinken veranstaltet zu haben. Damals war ein 16-Jähriger Schüler ins Koma gefallen und später gestorben.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Greta Gerwigs Tipps: "Handy nehmen, drehen!"
  • Flüchtlinge in Wurzen: "Wurzen ist eine gute Stadt - aber nicht für Ausländer"
  • Mitten im Wald: Unbekanntes Stück der Berliner Mauer entdeckt
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrien-Krieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Besuch beim US-Präsidenten: "Merkel hat einfach keinen Draht zu Trump"
  • 50 Jahre nach Attentat: Das Vermächtnis von MLK
  • ADAC-Video: Crashtest mit Airbag-Kindersitz
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"