Proteste gegen Sparkurs: Spanischer Polizeipräsident will Gewaltbilder verbieten
SPIEGEL ONLINEV1.1

19.10.2012 - Mit Schlagstöcken hat die spanische Polizei Proteste gegen die Sparreformen der Regierung niedergeschlagen. Nun gerät der Polizeipräsident für die harte Vorgehensweise in die Kritik. Seine Lösung: Die Veröffentlichung von Bildern der Gewaltexzesse verbieten.

Zum Artikel