Lecks in AKW-Ruine?
Die Cäsium-Fische von Fukushima

20.11.2012 - 20 Monate nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima sind die Fische aus dem Meer vor der Ruine des Atomkraftwerks noch immer stark radioaktiv belastet. Ein Forscher äußert einen Verdacht, den die Behörden nicht hören wollen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Kaiser Akihito: Aufruf zur Solidarität
  • Jahresrückblick: Die nukleare Katastrophe
  • AKW Fukushima: Kampf gegen den GAU
  • Fukushima: Kernschmelze auch in Reaktor 2 und 3
  • Angst vor dem Atom-GAU: Strahlungswerte steigen
  • Luftbilder veröffentlicht: Fukushima, 40 Minuten nach dem Beben
  • Erhöhte Strahlung gemessen: Menschen werden weiter evakuiert
  • Ungebetener Gast: Fetter Beifang überrascht russische Fischer
  • Fukushima: Die japanische Katastrophe
  • Fukushima: Animation zeigt Auswirkungen des Bebens auf den Tsunami
  • Roboter filmt im Fukushima-Reaktor: Menschen würden hier innerhalb einer Stunde sterben
  • Offizieller Beschluss: Vor Antarktis entsteht größte Meeresschutzzone der Welt