Rassistischer Vorfall in Manhattan
"Die Angestellten sollten Englisch sprechen"

18.05.2018 - Ein Mann besucht ein Restaurant in New York, einige der Angestellten sprechen Spanisch, da holt der Kunde zu einem rassistischen Rundumschlag aus. Er droht, die Einwanderungsbehörde zu rufen - nun steht er massiv in der Kritik.

Mehr zu:

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Bierbrauerin in Palästina: "Es geht um mehr als nur Bier"
  • Meghan & Harry: Rassismus vs. Royal Wedding
  • Aufräumen in Mossul: Freiwillige bergen Leichen - in Eigeninitiative
  • Nordkorea - China: Goldsucher hinterm Grenzzaun
  • Saddam Husseins Luxusjacht: Vom Diktatorenspielzeug zum Seemannshotel
  • Chile: Wassermangel lässt Lagune verschwinden
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Zuckerberg zu Datenskandal: "Das war ein großer Vertrauensbruch"
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Video aus der Mongolei: Naturschutz vs. Rentier-Nomaden
  • China: Per Zipline über den Fluss
  • Nach Großbrand: Europapark Rust öffnet wieder