Rassismus-Skandal
AC Mailand beendet Testspiel nach Beleidigungen gegen Boateng & Co.

04.01.2013 - Der AC Mailand hat sein Testspiel gegen den unterklassigen Club Pro Patria abgebrochen nachdem mehrere Profis rassistisch beleidigt worden waren. Kevin-Prince Boateng verließ als erster den Platz, seine Mannschaftskollegen folgten.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Schock-Moment in Mailand: Teenager rettet Kleinkind von den Gleisen
  • Zugunglück in Italien: Polizei veröffentlicht Video von Überwachungskamera
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • SPD-Personalkarussell: Schulz verzichtet auf Außenministerium
  • Cricket-Skandal in Australien: Vize-Kapitän Warner tritt zurück
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Krügers Engagement gegen rechts: "Es darf nie wieder so passieren"
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Zu dumm: Einbrecher schmeißt Komplizen Ziegelstein an den Kopf
  • Prozessauftakt nach BVB-Anschlag: Versuchter Mord in 28 Fällen
  • Herrlichs kuriose Schwalbe: "Das sah sicher blöd aus"