Rassistische Bemerkung
Berlusconi-Bruder beleidigt Balotelli

06.02.2013 - Bei einem Treffen mit Politikern in Monza bezeichnete Paolo Berlusconi, Bruder vom Clubboss des AC Mailand Silvio Berlusconi, Neuzugang Mario Balotelli als "den kleinen schwarzen Jungen". Eine fragwürdige Aussage, zumal Milan-Profis vor nicht allzu langer Zeit ein Testspiel abbrachen, als sie mit Affenlauten beleidigt wurden.

Zum Artikel

kicker.tv
Empfehlungen zum Video
  • Vom Bad Boy zum Botschafter: Kevin-Prince Boateng vor der Uno
  • Rassismus-Skandal: AC Mailand beendet Testspiel nach Beleidigungen gegen Boateng & Co.
  • Ein bisschen Frieden: Mancini erklärt Rangelei mit Balotelli
  • Schock für Messi: Barca vor dem Aus
  • Milan empfängt Barcelona: Vertrauen auf die Heimstärke
  • Rekord-Legionär Ibrahimovic: In sechs verschiedenen Trikots in der Königsklasse
  • Balotelli on Tour: Next Stop Anfield Road
  • Mario Balotelli: Wiedersehen mit dem Alptraum der Deutschen
  • Und sie sind doch die Besten: Barca wie von einem anderen Stern
  • Bekennender Faschist Di Canio: "Ich bin keine politische Person"
  • Affenlaute und Prügeleien: Serbien bestreitet Rassismus-Vorwurf
  • Barca vor dem Aus: Die zum schönen Spiel Verdammten