Rekord auf der Raumstation ISS
Siebeneinhalb Stunden im All

18.08.2013 - Neue Raumanzüge aus Russland haben sich bewährt: Stundenlang haben Kosmonauten damit an der Internationalen Raumstation ISS gearbeitet, Stromkabel für ein neues Weltraumlabor verlegt. Mit einem US-Anzug hatte es vor wenigen Wochen dramatische Probleme gegeben

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Besuch bei einem Verschwörungstheoretiker: "Mad Mike" und seine Rakete
  • Verkehrschaos: Mann klettert auf Harbour Bridge in Sydney
  • Nach 12 Stunden: Junge aus Abwassersystem gerettet
  • Russland in Zahlen: Die wichtigsten Fakten zur Wahl
  • Ost-Ghuta in Syrien: Mehr als 250 Tote in 48 Stunden
  • Albtraum auf Langstreckenflug: Kleinkind schreit acht Stunden lang
  • Olympische Winterspiele in Pyeongchang: Die Eröffnung im Timelapse-Video
  • Nächtlicher Spaziergang: Elefant überquert Grenzposten
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Kurz nach der Geburt: Gorilla-Mama liebkost ihr Baby
  • Video aus Argentinien: Orcas jagen am Strand