Raus aus der Komfortzone
Aussteiger in Deutschland

11.02.2013 - Wer nicht mehr Outlaw sein will, wird Teil der Gesellschaft. Und wer nicht mehr Teil der Gesellschaft sein will, steigt aus. In Deutschland kann jeder machen, was er will. Die Protagonisten dieses Films haben ihr bisheriges Leben hinter sich gelassen, weil sie lieber Eins mit der Natur sind, als Mitglied der bürgerlichen Gemeinschaft. (10.02.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Seehofers Satz: Debatte um Islam-Aussage des neuen Innenministers
  • Daten für 2017: Rauschgiftkriminalität in Deutschland gestiegen
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Schnipp schnipp, hurra: Deutschland ist Weltmeister
  • Warm anziehen: Es wird kalt in Deutschland
  • Albtraum auf Langstreckenflug: Kleinkind schreit acht Stunden lang
  • AfD-Demo in Berlin: Tausende Gegner und Anhänger auf der Straße
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde
  • Drei Monate tot im Baum: Die Leidensgeschichte des jungen Mark S.