Comeback des gemeinen Deutschen
Proteste gegen Asylbewerber

26.08.2013 - "Die Zeiten von solchen Typen sind vorbei", sagt Bundesaußenminister Westerwelle über die rechtsradikalen Demonstranten gegen ein Asylbewerberheim in Berlin-Hellersdorf. Doch das ist wohl eher das Wunschdenken eines Politikers, denn angesichts steigender Flüchtlingszahlen und einer Asylpolitik, die nicht weiß, was sie tut, sieht die Lage vor Ort ganz anders aus. (25.08.2013)

Empfehlungen zum Video
  • Akademikerball in Wien: Tausende demonstrieren gegen Rechts
  • Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem: Dutzende Tote bei Palästinenser-Protesten
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Anschläge gegen Asylbewerber: Lange Haftstrafen für rechte Terrorgruppe Freital
  • Studentenproteste in Chile: Polizei setzt Wasserwerfer ein
  • Proteste gegen Putin: Oppositionspolitiker Nawalny festgenommen
  • Chile: Ausschreitungen bei Studentenprotesten
  • Erschossene Politikerin: Mord an Stadträtin erschüttert Brasilianer
  • Alice Weidel im Bundestag: Rüge von Schäuble wegen "Kopftuchmädchen"
  • Vor 20 Jahren: Nancy von Bunker
  • Vogelschiss oder Fettnäpfchen? Umfrage beim Gauland-Nachwuchs
  • Bei der WM unerwünscht: Jagd auf russische Straßenhunde