Schwerer Autounfall
Red-Bull-Erbe soll Polizisten getötet haben

04.09.2012 - Ein Enkel des verstorbenen thailändischen Milliardärs und Red-Bull-Mitbegründers Chaleo Yoovidhaya ist in Bangkok von der Polizei abgeführt und verhört worden. Vorayuth Yoovidhaya soll mit seinem Ferrari einen Motorradpolizisten getötet und danach Fahrerflucht begangen haben.

Empfehlungen zum Video
  • Red Bull verleiht Flügel: Gestorben, gelöscht
  • Luftakrobatik: Saisonfinale beim Red Bull Air Race
  • Boxenstopp: Formel-1-Bolide mitten in London
  • Schüsse auf Polizisten in Dallas: Mutmaßlicher Heckenschütze ist tot
  • Anti-Rassismus-Demo: Heckenschützen töten mehrere Polizisten in Dallas
  • Louisiana: Afroamerikaner von Polizisten getötet - US-Justiz ermittelt
  • Gewaltopfer bei G20-Gipfel: "Beklemmendes Gefühl, wenn ich Polizisten sehe"
  • Pfefferspray auf Studenten: Heftige Proteste gegen US-Polizisten
  • Irrfahrt der St. Louis: Ein Kapitän rettet Leben
  • Amateurvideo: "Pannenflieger" im Tiefflug
  • Panne in Peru: Der Papst hat nen Platten
  • Virales "Samariter"-Video: Autofahrer schenkt Obdachlosem seine Jacke
  • Amateurvideo aus Australien: Tödlicher Schlangenkampf