Reiche Russen auf Zypern
Sorge um das Steuerparadies

21.03.2013 - Schöne Strände, mildes Klima - und niederige Steuern: Viele wohlhabende Russen hat es nach Zypern gezogen. Laut Schätzungen belaufen sich Einlagen russischer Investoren auf 20 bis 40 Milliarden Dollar. Die Sorge über eine geplante Zwangsabgabe auf ihre Vermögen ist deshalb besonders groß.

Empfehlungen zum Video
  • Die fetten Jahre sind vorbei: Griechenland am Rande der Pleite
  • Alltag in Jersey: Wie lebt es sich in einer Steueroase?
  • Kanalinsel Jersey: Einblicke in das Leben im Steuerparadies
  • Nervenkitzel an der Klappbrücke: Die Superyacht und das Nadelöhr
  • Videoanalyse zu Obama-Interview: "Eine Mischung aus Sorge und Optimismus"
  • Videoanalyse zu Obama-Interview: "Eine Mischung aus Sorge und Optimismus"
  • Traurige Meisterfeier: Uli Hoeneß zwischen Freude und Sorge
  • Alt und allein: Wachsende Einsamkeit unter deutschen Rentnern
  • Vor 20 Jahren: Das Geschäft mit den Asylbewerbern
  • Scheidung von Scientology? Das jähe Ende von TomKat
  • Selbstversuch: 30 Tage ohne Plastik
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?