Russen in Ischgl
Morgens Piste, abends Party

14.01.2013 - Das ehemalige Bergbauerndorf Ischgl liegt in der Einflugschneise russischer Ski-Urlauber, die neben dem Wintersport vor allem in den Disziplinen Extrem-Shoppen und Druckbetanken führend sind. Die Einheimischen haben sich mittlerweile an die fremden Besucher mit den merkwürdigen Sitten gewöhnt. (13.01.2013)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Immer wieder samstags: Der Lieblingstag der Deutschen (Teil 1)
  • Türöffnung für 600 Euro: Die Betrugsmaschen der Schlüsseldienste
  • Leipziger Syrer über Terroristen Albakr: "Er hat sich gewehrt und versucht zu fliehen"
  • Verhafteter Marcin "Lolli" Kolompar: Die Geschichte eines Enkeltrickbetrügers
  • Kampf um die Macht: Bruderkrieg bei den Hells Angels
  • Essen ohne Geld: Die Food-Rebellen
  • Reliquienhandel: Jesus Maria und der Tote aus der Gruft
  • Wohnen in Berlin: Schnäppchen für rund drei Millionen
  • Vor 20 Jahren: Die Karriere des Stasi-Agenten Wax
  • Sonneborn rettet die EU: Diesmal muss Polen dran glauben
  • Noch Turnschuh oder schon Kultobjekt? Der weltweite Hype um Sneakers
  • Angriff auf das eigene Volk: Polizeigewalt in den USA