Reiche Russinnen
Aus dem Leben einer Modemillionärin (3)

15.03.2013 - Einst arbeitete die Mathematikerin als Lehrbeauftragte am Forschungsinstitut für Kybernetik. Als sie nach der Perestroika arbeitslos wurde, machte sie ihr Hobby zum Beruf und entwarf nur noch Pelzmäntel.

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Reiche Russinnen: Aus dem Leben einer Modemillionärin (4)
  • Reiche Russinnen: Aus dem Leben einer Modemillionärin (2)
  • Reiche Russinnen (1): Aus dem Leben einer Moskauer Modemillionärin
  • Trump trifft Stoltenberg: Nato nicht länger überflüssig
  • Jagd auf Putins Feinde: Russische Killerkommandos in der Ukraine
  • Beunruhigung: ETA-Bomben schocken Mallorca-Urlauber
  • Indonesien: Bergwerksunglück auf Sumatra
  • Russland krisitiert US-Angriffe: "Es verschlimmert die Probleme nur"
  • Sankt Petersburg nach dem Anschlag: "Die Menschen hier sind bedrückt"
  • Anschlag in Sankt Petersburg: Einer der Täter offenbar aus Zentralasien
  • Junge Demonstranten in Russland: "Mein Land wird von Korruption zerfressen"
  • Stalins Double Felix Dadajew: "Das Auto, die Wachen, alles war echt. Nur ich nicht"