SPIEGEL TV THEMA
Religion auf dem Vormarsch - Neue Innerlichkeit oder Krisenphänomen?

02.04.2012 - Allein in den vergangenen 10 Jahren sind 5 Millionen Gläubige in in Deutschland aus den Kirchen ausgetreten. Die Glaubwürdigkeit ist dahin. Doch während in Deutschland ein starkes Bedürfnis nach Spiritualität jenseits der Institution Kirche erwacht, nimmt die soziale Bedeutung und auch das Konfliktpotenzial von Religionen international eher zu. Im Gespräch der Religionswissenschaftler Hartmut Zinser und Felix Bernhard, Autor und Pilger.

Empfehlungen zum Video
  • Prozess gegen Textildiscounter: Trägt KiK die Verantwortung für 260 Tote?
  • Schwanger auf Sylt: Zur Geburt musst du aufs Festland
  • Russland vor der Wahl: Geduldet, aber nicht akzeptiert
  • Russland nach der Wahl: Der verstummte Oligarch
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Kinder im Krieg: "Wir wollen endlich in Frieden leben"
  • Pendeln in München: "Es platzt aus allen Nähten"
  • Russischer Nervengift-Entwickler: "Natürlich bestreitet der Kreml"
  • Südkorea abseits von Olympia: Was es mit dem "Penis-Park" auf sich hat
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Liverpool-Trainer: Klopp staunt über ausschweifenden Dolmetscher
  • Zwischenstopp: Riesen-Vogelschwärme an chinesischer Küste