Reportage aus Tsunamigebiet
Rikuzentakata, die weggespülte Stadt

21.03.2011 - SPIEGEL-TV-Reporter Claas Meyer-Heuer ist es gelungen, in die japanische Stadt Rikuzentakata - 200 Kilometer nördlich von Fukushima - vorzudringen. Hier kämpfen Überlebende seit nunmehr neun Tagen mit beeindruckender Tapferkeit gegen die Folgen der Katastrophe. (20.03.2011)

Zum Artikel

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Fukushima-Jahrestag: Das Unglück der Überlebenden
  • Fukushima-Jahrestag (Teil 3): Die Opfer des Tsunamis
  • Fukushima-Jahrestag (Teil 2): Die Tsunami-Überlebenden
  • Japan: Am Anfang war das Beben
  • Fukushima-Jahrestag (Teil 1): Ein erschüttertes Land - Japan ein Jahr nach Tsunami und Super-GAU
  • Fukushima-Jahrestag (Teil 5): Im Strahlen-Exil
  • Freiwillige Feuerwehr in Japan: Stoisch in der Todeszone
  • Japan: Bedrückte Feiern zum Ende des Schuljahrs
  • Japan: Kampf gegen Kälteeinbruch und Super-GAU
  • Atomkatastrophe: Kernschmelze in drittem Reaktor befürchtet
  • Augenzeugen in Japan: "Die ganze Stadt bebt!"
  • Verheerender Tsunami: Japans Küste verwüstet