Retter aus der Fremde
Ein afrikanischer Notarzt in Brandenburg

27.10.2014 - Ein Film über die Begegnung zwischen ostdeutschen Bürgern und afrikanischen Einwanderern muss nicht zwangsläufig etwas mit Ausländerfeindlichkeit zu tun haben. In Brandenburg verstehen sich beide Parteien nämlich außerordentlich gut. Das mag daran liegen, dass der Mann aus Uganda in diesem Fall einen Arztkittel trägt und die deutschen Patienten krank oder sogar schwerverletzt sind. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass der Doktor ein ziemlich cooler Typ ist. (26.10.2014)

Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Waschbärenplage in Brandenburg
  • Im O-Ton: AfD-Vorsitzender Bernd Lucke zum Erfolg seiner Partei in Thüringen und Brandenburg
  • 90 Tagessätze à 10 Euro: Afrikanischer Drogendealer und die volle Milde des Gesetzes
  • Vor 20 Jahren: EKO-Stahl wird privatisiert
  • Bizarres Festival: Künstler "entjungfern" Heilanstalt
  • Video-Kommentar zur AfD: Partei der Protestalgie
  • SPIEGEL TV (2004): Eberswalder Schatz in Moskau
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Armutszeugnis eines wohlhabenden Landes: Pflegenotstand in Deutschland
  • Waffensammler in Colorado: Mel Bernsteins bizarres Kriegsmuseum
  • Unschuldig im Gefängnis? Der "Badewannen-Mord" von Rottach
  • Kevin Kühnert auf Tour: Lokführer im #NoGroKo-Zug