Retter aus der Fremde
Ein afrikanischer Notarzt in Brandenburg

27.10.2014 - Ein Film über die Begegnung zwischen ostdeutschen Bürgern und afrikanischen Einwanderern muss nicht zwangsläufig etwas mit Ausländerfeindlichkeit zu tun haben. In Brandenburg verstehen sich beide Parteien nämlich außerordentlich gut. Das mag daran liegen, dass der Mann aus Uganda in diesem Fall einen Arztkittel trägt und die deutschen Patienten krank oder sogar schwerverletzt sind. Vielleicht liegt es aber auch einfach nur daran, dass der Doktor ein ziemlich cooler Typ ist. (26.10.2014)

SPIEGEL TV
Empfehlungen zum Video
  • Vor 20 Jahren: Waschbärenplage in Brandenburg
  • Vor 20 Jahren: Illegale Einwanderer in Deutschland
  • Ortstermin: Deutschkurs für ausländische Ärzte
  • Vor 20 Jahren: EKO-Stahl wird privatisiert
  • Vor 20 Jahren: Wunderheiler Dr. Fritz
  • Vor 20 Jahren: Aussiedlerfeindlichkeit im Wahlkampf
  • Rettungssanitäter: Kein Job wie jeder andere
  • Plötzlich war die Herde weg: Vieh-Diebstahl in deutschen Ställen
  • Krankschreibung statt Abschiebung: Das Geschäft mit ärztlichen Attesten
  • Eine Frage des Glaubens: Facharzt für Nächstenliebe
  • Umsonst geheilt: Die Praxis für den armen Mittelstand
  • Vor 20 Jahren: Heilen durch Beten