Die Suche nach dem Riesenkalmar
Faszination für das Monster der Tiefe

30.01.2015 - Joachim und Kirsten Jakobsen suchen vor den Azoren nach dem Riesenkalmar, dem Monster der Tiefsee. Das deutsche Ehepaar will ein Tier filmen, das lange Zeit für Seemannsgarn gehalten wurde - und geht mit einem Eigenbau-U-Boot in den Wettstreit mit internationalen Forscherteams.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Zwischen Angst und Faszination: Seiltanz in 35 Metern Höhe - ohne Sicherung
  • Tauchdrohnen auf Tiefsee-Expedition: Die Vermessung der Weltmeere
  • Schräger Ton aus 90-Meter-Bohrloch: Querschläger aus dem Eis
  • Schwerer Erdrutsch in Rom: Straße bricht weg - Autos stürzen in die Tiefe
  • Schlange ohne Ende: "Monster" macht seinem Namen alle Ehre
  • Relikte aus dem Ersten Weltkrieg: Die Wracks von Helgoland
  • 108 Meter in die Tiefe: Größter künstlicher Wasserfall der Welt
  • Helmkamera-Video: Skifahrer stürzt fast 50 Meter in die Tiefe
  • Gestrandeter Meeressäuger: Retter ziehen Wal mit Muskelkraft ins tiefe Wasser
  • Leichtsinniger Klippensprung: Hals- und Beinbruch
  • Malediven: Erste Hilfe für Korallen
  • Lava-Spektakel auf La Réunion: Vulkanausbruch als Touristenattraktion