Die Suche nach dem Riesenkalmar
Faszination für das Monster der Tiefe

30.01.2015 - Joachim und Kirsten Jakobsen suchen vor den Azoren nach dem Riesenkalmar, dem Monster der Tiefsee. Das deutsche Ehepaar will ein Tier filmen, das lange Zeit für Seemannsgarn gehalten wurde - und geht mit einem Eigenbau-U-Boot in den Wettstreit mit internationalen Forscherteams.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Die Suche nach dem Riesenkalmar: Was wäre, wenn...
  • Die Suche nach dem Riesenkalmar: Der Traum vom eigenen U-Boot
  • Riesenkalmar: Auf der Suche nach dem Tiefseemonster
  • Camerons Rekordtauchgang: Zurück aus 10.898 Meter Tiefe
  • Blick in die Tiefe: James Cameron zeigt erste Bilder aus dem Marianengraben
  • Seidlers Selbstversuch: Ein Tag als U-Boot-Kapitän
  • Delfine spielen mit U-Boot: Surfen auf der Bugwelle
  • Syrien-Krieg: Russland feuert auf IS-Stellungen nahe Palmyra
  • Knapp sechs Meter lang: Fischer fangen lebendigen Riesenkalmar
  • Angriff des Riesenkalmars: Wie ein Forschungs-U-Boot zur Beute wird
  • 350-Kilo-Riese: Obduktion eines Koloss-Kalmars
  • Gigant aus der Tiefsee: Japaner fangen Riesen-Tintenfisch