Unheimlicher Flussbewohner
Fischer fangen 600-Kilo-Stör

18.05.2012 - Kaluga-Störe oder Kaluga-Hausen gehören zu den größten Süßwasserfischen der Welt. Ihr natürlicher Lebensraum ist der Heilong Jiang Fluss im nordöstlichen China, an der Grenze zu Russland. Fischern ist dort nun ein besonders großes Exemplar ins Netz gegangen.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Beschluss: Große Koalition verschärft Waffenrecht
  • Urteil: Lebenslange Haftstrafen für Siebenfachmord
  • Ärger um Trumps Taiwan-Telefonat: "Warum sollte ich den Anruf nicht annehmen?"
  • USA und China: Gemeinsames Militärmanöver
  • Hongkong: Rangelei im Parlament
  • Flugshow: China zeigt erstmals Tarnkappen-Jet J-20
  • Festnahme: Michalski in Schermbeck gefasst
  • Workout auf dem Stahlgerüst: Ist das Chinas sportlichster Bauarbeiter?
  • Giftschlangenplage in China: Kobra im Schlafzimmer
  • Längste Meeresbrücke der Welt: 55 Kilometer über das Wasser
  • China: Gewaltiger Erdrutsch nach Taifun
  • Der Nagerkrieg: Feldhamster verhindert DFB-Bauvorhaben