Schießerei in Armenviertel
Neun Menschen in Rio getötet

26.06.2013 - In der Nacht zum Dienstag lieferte sich die Polizei mehrere Schießereien mit mutmaßlichen Bandenmitgliedern. Auch die Bewohner des Armenviertels Nova Holanda im Norden der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro gerieten in den Schusswechsel.

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Drogenkrieg in Brasilien: Kameramann bei Einsatz getötet
  • Ende eines Großeinsatzes: Schütze aus Siegen hat sich ergeben
  • Schießerei in Wohnwagen-Siedlung: Zwei Tote in Ohio
  • Schießerei in Siegen: 28-Jähriger löst Großeinsatz aus
  • Nach Schüssen in Rio: Spezialkräfte durchkämmen Elendsviertel
  • "Operation Friedensschock": Kampf gegen Rios Drogenbanden
  • Großeinsatz nach Schießerei in München: Polizei spricht von akuter Terrorlage
  • Rio de Janeiro: Soldaten und Polizisten besetzen Armenviertel
  • Drogenschmuggel in Mexiko: Drei Tote bei Schießerei
  • Amateurvideo: New Yorker Polizei erschießt Mann auf Times Square
  • Sternekoch in Rio: Festessen für die Favela
  • Olympia-Eröffnungsfeier: Favela-Party mit Blick auf das Stadion