Schießerei in Armenviertel
Neun Menschen in Rio getötet

26.06.2013 - In der Nacht zum Dienstag lieferte sich die Polizei mehrere Schießereien mit mutmaßlichen Bandenmitgliedern. Auch die Bewohner des Armenviertels Nova Holanda im Norden der brasilianischen Stadt Rio de Janeiro gerieten in den Schusswechsel.

Empfehlungen zum Video
  • Georgia: Neun Tote bei Flugzeugabsturz
  • Erschossene Politikerin: Mord an Stadträtin erschüttert Brasilianer
  • Afghanistan: Anschlag auf Kabuls Zentrum für Wählerregistrierung
  • Shadia, 17 Jahre, Jemen: "Ich weinte, als Steine auf mich herabfielen"
  • Grüße an die AfD-Delegation in Syrien: "Kommt hierher und haltet es 24 Stunden aus"
  • Massenproteste am Gaza-Streifen: Schüsse, Reifen, Tränengas
  • Abgesackte Straße: Tote und Verletzte durch Riesen-Erdloch
  • US-Waffenbesitzer zersägt sein Gewehr: "Jetzt ist es eins weniger"
  • Militärschläge in Syrien: Trumps Ansprache im Wortlaut (Orig. Engl.)
  • Augenzeugen über Tat in Toronto: "Er traf einfach jeden"
  • ADAC-Video: Crashtest mit Airbag-Kindersitz
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"