Roboter-Krieg
Der Soldat der Zukunft

12.09.2011 - 1,3 Billionen Dollar haben die USA bislang für den Anti-Terror-Kampf ausgegeben. Dazu kommt der Tod von über 6200 amerikanischen Soldaten. Um die Verluste in den eigenen Reihen zu reduzieren, hat sich die Waffenindustrie überlegt, in Zukunft ohne Soldaten in den Krieg zu ziehen. Stattdessen sollen Maschinen die Schlachten schlagen. (11.09.2011)

Empfehlungen zum Video
  • Gewalt in Cottbus: Porträt einer verunsicherten Stadt
  • Vor dem ersten Treffen: Was Trump und Kim verbindet
  • Schlangenblut trinken, Skorpione essen: Dschungeltraining für US-Militärs
  • Den Stau weggondeln: Bolivien hat die längste Seilbahn der Welt
  • Italien vor der Wahl: Wer wird das Land regieren?
  • Islands Bitcoin-Boom: Kann das gut gehen?
  • Strohhalme als Umweltrisiko: Bloß weg damit
  • Groko-Steit in der SPD: Kampf um die Basis
  • Technische Winterspiele: Roboter-Slalom in Südkorea
  • Hausbesetzer auf Mallorca: Hamburger holt sich seine Finca zurück
  • Frust auf beiden Seiten: Sigmaringen und die Flüchtlinge
  • Die Gesichtsretter: Deutsche Ärzte operieren missgebildete Kinder in Manila