Blitzeinschlag bei Musikfestival
Rock am Ring wird nach Unwettern unterbrochen

04.06.2016 - Durch Gewitter sind 71 Besucher von Rock am Ring verletzt worden. Nun ziehen die Veranstalter Konsequenzen: Das Festival wird vorerst ausgesetzt. Rund 90.000 Fans müssen auf besseres Wetter warten.

Zum Artikel

SPIEGEL ONLINE
Empfehlungen zum Video
  • Wutrede von "Rock am Ring"-Veranstalter: "Warum sind wir die Prügelknaben?"
  • Nach der Terrorwarnung: "Rock am Ring" geht weiter
  • Festival "Rock am Ring" unterbrochen: "Warum sind wir die Prügelknaben?"
  • Wie "Rock am Ring" unterging: Amateurvideos zeigen Blitzeinschläge
  • Unwetter-Chaos: "Rock am Ring" vorzeitig abgebrochen
  • Forderung: Röttgen will verbindliches Klimaabkommen
  • Vor 20 Jahren: Konkurrenz um das Woodstock-Revival
  • Amateurvideos von Unwetter über Sydney: Da braut sich mächtig was zusammen
  • Gewitterforschung: Wissenschaftler machen Donner sichtbar
  • Wetterextreme in den USA: Gewitterstürme, Hitzewelle, Waldbrände
  • Passagier filmt heftiges Unwetter: Gewitterzelle am Flugzeugfenster
  • Naturspektakel im Zeitraffervideo: Blitzlichtgewitter über Dallas
  • Rätselhaftes Naturphänomen: Blitze, die nach oben schießen