Im Wortlaut
Norbert Röttgen tritt vom Landesvorsitz der NRW-CDU zurück

13.05.2012 - Unmittelbar nach Bekanntwerden des desaströsen Wahlergebnisses für die NRW-CDU zieht Norbert Röttgen die Konsequenzen und tritt von seinem Amt zurück - seine Erklärung im Wortlaut.

Empfehlungen zum Video
  • Scheitern, aber richtig! Der große Wahl-Verlierer Norbert Röttgen
  • Aufstieg und Fall in NRW: Kraft im Glück, Röttgen in Not
  • Berlin oder Düsseldorf? Norbert Röttgen weiter auf Schlingerkurs
  • Im O-Ton: Angela Merkel über die Zukunft von Umweltminister Röttgen
  • Merkel im O-Ton: Kanzlerin entlässt Umweltminister Röttgen
  • Atompolitik: Umweltminister Röttgen fordert neue Debatte
  • NRW-Wahlkampf: Friedrich Merz soll Röttgen helfen
  • CDU nach dem NRW-Debakel: Merkel - und sonst nichts
  • Röttgen ist raus: Wie sich ein Hoffnungsträger ins Abseits taktiert
  • Wahldebakel in NRW: Blankes Entsetzen bei der CDU
  • Merkel sorgte mit kleinem Irrtum für Lacher: Pressekonferenz mit Annegret Kramp-Karrenbauer
  • Annegret Kramp-Karrenbauer im Porträt: "Sie ist eine Art Mini-Merkel"