Im größten Flüchtlingslager der Welt
Angst vor dem Regen

06.07.2018 - Das größte Flüchtlingslager der Welt liegt nicht etwa in Bayern, sondern in Bangladesch. Mehr als 700.000 Rohingya leben hier unter Plastik. Jetzt droht der Monsun, das Camp in eine tödliche Schlammwüste zu verwandeln.

Zum Artikel

Empfehlungen zum Video
  • Rohingya-Elend in Bangladesch: "Ich träume oft, dass mein Baby brennt"
  • Ehemalige IS-Hochburg: Die Leichenräumer von Mossul
  • 25 Jahre Brandanschlag in Solingen: "Ich sah, wie die Flammen loderten"
  • Geflüchtete als Lehrerin: Aus dem Syrienkrieg ins deutsche Klassenzimmer
  • Bürgermeister von Herten: "Über die Schmerzgrenzen hinweg"
  • Kita-Chaos in Berlin: "Und was mach ich jetzt?"
  • Italiens Unternehmer über die neue Regierung: "Ich habe größte Zuversicht"
  • Orthodoxes Judentum: "Regeln - vom Aufstehen bis zum Schlafengehen"
  • Seit Royal Wedding: Run auf den Gänsehaut-Gospelchor
  • Das Erbe von Nelson Mandela: "Die Ungleichheit ist noch immer extrem"
  • Licht aus für Trump: Der Versprecher, die Ausrede, das Desaster
  • Mandelas 100. Geburtstag: Obama hält Rede, mit Anspielungen auf Trump